UNTERWEGS NACH COLD MOUNTAIN (Anthony Minghella – 2003)
Darsteller: Jude Law, Nicole Kidman, Renée Zellweger, Eileen Atkins

Vielleicht nicht ganz so ein melodramatisches Kitschfest wie Der englische Patient, aber auch mit Unterwegs nach Cold Mountain gelingt es Anthony Minghella wieder nicht einen wirklich guten Film auf die Beine zu stellen und langweilt die meiste Zeit über mehr als zu unterhalten und den Zuschauer zu fesseln. Den Darsteller wie Jude Law, Nicole Kidman und einer großartigen Renée Zellweger kann man dabei den geringsten Vorwurf machen, machen sie doch das beste aus dem Drehbuch. Auf der anderen Seite ist es verdammt bitter Leute wie Donald Sutherland, Natalie Portman, Philip Seymour Hoffman, Giovanni Ribisi oder auch Jena Malone in kleinen Rollen verschwendet zu sehen und vor allem bei Portman tut es am meisten weh, zeigt sie doch hier bereits eine tolle Chemie mit Jude Law die sich ein Jahr später in Hautnah weiterentwickeln sollte. So bleibt Unterwegs nach Cold Mountain am Ende eine 2,5 Stunden lange vertane Chance bei dem die Darsteller das beste draus machen.