Bei der National Society of Film Critics gewinnt Maria Bakalova einen weiteren Preis als beste Nebendarstellerin, während Nomadland der große Gewinner ist mit vier Awards.

Die Gewinner im Überblick:

  • Bester Film: Nomadland
  • Beste Regie: Chloe Zhao (Nomadland)
  • Bester Hauptdarsteller: Delroy Lindo (Da 5 Bloods)
  • Beste Hauptdarstellerin: Frances McDormand (Nomadland)
  • Bester Nebendarsteller: Paul Raci (Sound of Metal)
  • Beste Nebendarstellerin: Maria Bakalova (Borat Anschluss-Moviefilm)
  • Bestes Drehbuch: Eliza Hittman (Niemals Selten Manchmal Immer)
  • Beste Kamera: Joshua James Richards (Nomadland)
  • Bester fremdsprachiger Film: Colectiv (Rumänien)
  • Bester Dokumentarfilm: Time