Bei der Indiana Film Journalists Association hält der Siegeszug von Nomadland und Regisseurin Chloé Zhao weiter an, am Ende gab es vier Auszeichnungen und auch Maria Bakalova konnte sich über einen weiteren Preis in dieser Awards Season freuen.

Die Gewinner im Überblick:

  • Bester Film: Nomadland
  • Beste Regie: Chloé Zhao (Nomadland)
  • Bester Hauptdarsteller: Delroy Lindo (Da 5 Bloods)
  • Beste Hauptdarstellerin: Frances McDormand (Nomadland)
  • Bester Nebendarsteller: Leslie Odom Jr. (One Night In Miami)
  • Beste Nebendarstellerin: Maira Bakalova (Borat Anschluss-Moviefilm)
  • Bestes Originaldrehbuch: Eliza Hittman (Niemals Selten Manchmal Immer)
  • Bestes adaptiertes Drehbuch: Chloé Zhao (Nomadland)
  • Bester Animationsfilm: Soul
  • Bester internationaler Film: Der Rausch (Dänemark)
  • Bester Dokumentarfilm: Dick Johnson ist tot
  • Beste Filmmusik: Ludwig Göransson (Tenet)
  • Bestes Schauspielensemble: Ma Rainey’s Black Bottom
  • Beste Nachwuchsleistung: Maira Bakalova (Borat Anschluss-Moviefilm)
  • Beste animierte oder VFX Leistung: Jamie Foxx (Soul)
  • Original Vision Award: The Twentieth Century