LAKE PLACID (Steven Miner – 1999)
Darsteller: Bill Pullman, Bridget Fonda, Oliver Platt, Brendan Gleeson

Mit seiner knappen Laufzeit von 82 Minuten ist Lake Placid von Anfang bis Ende verdammt unterhaltsame Horrorkost von Genre-Veteran Steve Miner – Regisseur von Freitag der 13. – Jason kehrt zurück, Und wieder ist Freitag der 13., Warlock – Satans Sohn und Halloween H20 – und Drehbuchautor David E. Kelley – Schöpfer von Serien wie Picket Fences – Tatort Gartenzaun, Chicago Hope – Endstation Hoffnung, Practice – Die Anwälte und Ally McBeal -, bei dem die wichtigsten Darsteller wie Bill Pullman, Bridget Fonda, Oliver Platt und Brendan Gleeson zu gefallen wissen aber auch nicht wirklich gefordert sind. Das müssen sie aber auch nicht, denn im Endeffekt geht es eigentlich nur darum die Spannungsschreibe am laufen zu lassen, das sehr gute Design des Krokodile zu bewundern und Betty White dabei zu beobachten wie sie das große Krokodile mit einer Kuh füttert – und das alles ist halt einfach unterhaltsam und kann man gut wegschauen.