Beim Montclair Film Festival 2020 – das dieses Mal rein virtuell lief – konnte sich in der Hauptkategorie der iranische Film Doch das Böse gibt es nicht von Mohammad Rasoulof gegen This Is Not A Burial, It’s A Resurrection aus Lesotho sowie den deutschen Undine von Christian Petzold durchsetzen. Undine-Hauptdarstellerin Paula Beer gewann darüber hinaus einen Jurypreis.

Die Gewinner im Überblick:

Bester Film: Doch das Böse gibt es nicht
Bester Dokumentarfilm: Us Kids
New Jersey Films Competition: The Antidote
Bester Dokumentar-Kurzfilm: Feed the Bears
Bester Kurzfilm: Anna
New Jersey Shorts Competition: Gramercy
Mark Urman Award For Fiction Filmmaking in the festival’s Future/Now competition: Freeland
David Carr Award for Truth in Non-Fiction Filmmaking: A Thousand Cuts
Publikumspreis für den besten Film: Nomadland
Publikumspreis für den besten Dokumentarfilm: In & Of Itself
Bester internationaler Film: Wir beide (Frankreich)
Publikumspreis für den besten Kurzfilm: Life Without Parole: The Sammy Gladden Story