DEAD HEAT (Mark Goldblatt – 1988)
Darsteller: Treat Williams, Joe Piscopo, Lindsay Frost und Darren McGavin

Unterhaltsamer Buddy-Cop-Film mit Treat Williams und Joe Piscopo sowie Vincent Price in einer seiner letzten Rollen, mit tollen Effekten und Make-Up-Arbeit, sowie zwei schön bleihaltigen Shoot-Outs und einer wunderbar ekligen Szene in einem Badezimmer. Das Highlight aber ist ganz klar die Szene im Chinarestaurant an dessen horrormäßigen Wahnsinn mit allerlei Getier ein Sam Raimi seine wahre Freude gehabt hätte. Geschrieben würde Dead Heat übrigens von Terry Black – Bruder von Shaun Black – und auch wenn er nicht ganz an die messerscharfen Dialoge und den Charme eines Lethal Weapon – Zwei stahlharte Profis herankommt, so macht der Mix aus Cop-Action und Body-Horror am Ende doch irgendwie Spaß.