Atmosphärischer Noir-Film von Carl Franklin mit einem fast gewohnt starken Denzel Washington und einem wunderbaren Don Cheadle in einer Nebenrolle. Der Geschichte kann man leicht folgen und ist nicht zu verzwickt, der Score von Elmer Bernstein und der Soundtrack ergänzen sich schön mit den Bildern von Tak Fujimoto und am Ende gibt es auch noch einen schönen Shootout. Teufel in Blau kommt zwar am Ende nicht ganz in Reichweite seiner großen Genrevorbilder, aber für den schnellen Noir-Hunger kann man ihn sich schon anschauen – auch wenn ihm trotz eines starken Denzel Washington ein bisschen der Moment fehlt, wo aus einem guten Film ein sehr guter wird und das ist schon ein wenig bedauerlich.