Der 1868/1869 in zwei Teilen veröffentlichter Roman der US-amerikanischen Schriftstellerin Louisa May Alcott wurde schon in diversen Formen für Film, Fernsehen und Bühne adaptiert: Sei es nun als Spielfilm, Miniserie, TV-Film, Anime-Serie oder Musical. In Form eines Spielfilmes gibt es bis jetzt sechs Versionen: Zwei leider verschollene Stummfilme aus den Jahren 1917 bzw. 1918, Vier Schwestern von George Cukor aus dem Jahr 1933, Kleine tapfere Jo von Mervyn LeRoy aus dem Jahr 1949, Betty und ihre Schwestern von Gillian Armstrong aus dem Jahr 1994, Vier Schwestern von Clare Niederpruem aus dem Jahr 2018 und aktuell Little Women von Greta Gerwig aus dem Jahr 2019.


LITTLE WOMEN (Alexander Butler1917) und LITTLE WOMEN (Harley Knoles1918)

Besetzung: Ruby Miller/Dorothy Bernard (Josephine „Jo“ March), Mary Lincoln/Isabel Lamon (Margaret „Meg“ March), Muriel Myers/Lillian Hall (Elizabeth „Beth“ March), Daisy Burrell/Florence Flinn (Amy Curtis March), Minna Grey/Kate Lester (Margaret „Marmee“ March), Wyndham Guise/Lynn Hammond (Professor Friedrich Bhaer), Milton Rosmer/Conrad Nagel (Theodore „Laurie“ Laurence), Roy Travers/Henry Hull (John Brooke), Florence Nelson/Julia Hurley (Aunt Josephine March)

Academy Awards – Auszeichnungen: ./.

Academy Awards – Nominierungen: ./.



VIER SCHWESTERN (George Cukor1933)

Besetzung: Katharine Hepburn (Josephine „Jo“ March), Frances Dee (Margaret „Meg“ March), Jean Parker (Elizabeth „Beth“ March), Joan Bennett (Amy Curtis March), Spring Byington (Margaret „Marmee“ March), Paul Lukas (Professor Friedrich Bhaer), Douglass Montgomery (Theodore „Laurie“ Laurence), John Lodge (John Brooke), Edna May Oliver (Aunt Josephine March)

Academy Awards – Auszeichnungen: Bestes adaptiertes Drehbuch (Victor Heerman und Sarah Y. Mason)

Academy Awards – Nominierungen: Bester Film, Beste Regie (George Cukor)



KLEINE TAPFERE JO (Mervyn LeRoy1949)

Besetzung: June Allyson (Josephine „Jo“ March), Janet Leigh (Margaret „Meg“ March), Margaret O’Brien (Elizabeth „Beth“ March), Elizabeth Taylor (Amy Curtis March), Mary Astor (Margaret „Marmee“ March), Rossano Brazzi (Professor Friedrich Bhaer), Peter Lawford (Theodore „Laurie“ Laurence), Richard Wyler (John Brooke), Lucile Watson (Aunt Josephine March)

Academy Awards – Auszeichnungen: Bestes Szenenbild – Farbfilm (Cedric Gibbons, Paul Groesse, Jack D. Moore und Edwin B. Willis)

Academy Awards – Nominierungen: Beste Kamera – Farbfilm (Robert H. Planck und Charles Edgar Schoenbaum)



BETTY UND IHRE SCHWESTERN (Gillian Armstrong1994)

Besetzung: Winona Ryder (Josephine „Jo“ March), Trini Alvarado (Margaret „Meg“ March), Claire Danes (Elizabeth „Beth“ March), Kirsten Dunst und Samantha Mathis (Amy Curtis March), Susan Sarandon (Margaret „Marmee“ March), Gabriel Byrne (Professor Friedrich Bhaer), Christian Bale (Theodore „Laurie“ Laurence), Eric Stoltz (John Brooke), Mary Wickes (Aunt Josephine March)

Academy Awards – Auszeichnungen: ./.

Academy Awards – Nominierungen: Beste Hauptdarstellerin (Winona Ryder), Bestes Kostüm-Design (Colleen Atwood), Beste Filmmusik (Thomas Newman)



VIER SCHWESTERN (Clare Niederpruem2018)

Besetzung: Sarah Davenport (Josephine „Jo“ March), Melanie Stone (Margaret „Meg“ March), Allie Jennings (Elizabeth „Beth“ March), Elise Jones und Taylor Murphy (Amy Curtis March), Lea Thompson (Margaret „Marmee“ March), Ian Bohen (Professor Friedrich Bhaer), Lucas Grabeel (Theodore „Laurie“ Laurence), Stuart Edge (John Brooke), Barta Heiner (Aunt Josephine March)

Academy Awards – Auszeichnungen: ./.

Academy Awards – Nominierungen: ./.



LITTLE WOMEN (Greta Gerwig2019)

Besetzung: Saoirse Ronan (Josephine „Jo“ March), Emma Watson (Margaret „Meg“ March), Eliza Scanlen (Elizabeth „Beth“ March), Florence Pugh (Amy Curtis March), Laura Dern (Margaret „Marmee“ March), Louis Garrel (Professor Friedrich Bhaer), Timothée Chalamet (Theodore „Laurie“ Laurence), James Norton (John Brooke), Meryl Streep (Aunt Josephine March)

Academy Awards – Auszeichnungen: TBA

Academy Awards – Nominierungen: Bester Film, Beste Hauptdarstellerin (Saoirse Ronan), Beste Nebendarstellerin (Florence Pugh), Beste adaptierte Drehbuch (Greta Gerwig), Beste Filmmusik (Alexandre Desplat), Beste Kostümdesign (Jacqueline Durran)